Dorian Sexcoach

Ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse und Wünsche des Anderen sowie der eigenen Befindlichkeiten und Sehnsüchte sind die Grundvoraussetzungen für ein wirklich gutes Liebesleben. Ich helfe dir dabei Liebe und Sexualität als eine gemeinsame Reise auf den Gipfel der Lust und des Vergnügens zu verstehen.

Hallo Freund der sozialen Geheimnisse!

Dorian Sexoach

Ich bin Dorian, Sex- und Beziehungs-Coach, sowie Flirt- und Dating-Experte bei Social Secrets.

Sich selbst zu beschreiben, ohne dass es nach Eigenlob stinkt, ist immer nicht so ganz einfach, aber ich werde das im Folgenden mal versuchen.

Ich beschäftige mich seit mittlerweile über elf Jahren sehr intensiv mit Persönlichkeitsentwicklung, Sozialer Dynamik, Beziehungen, Verführung und allem, was dazugehört. Also natürlich insbesondere auch mit Sex und der Frage, wie dieser für die  beiden  beteiligten Spielgefährten so erfüllend wie möglich gestaltet werden kann. Persönlichkeitsentwicklung, das Verständnis sozialer Dynamik, Flirten, Verführung und last but not least Sex ist sowohl mein intensivstes Hobby, meine glühendste Leidenschaft, meine innigste Liebe, als auch meine größte Herausforderung.

Ein tiefes Verständnis für die Bedürfnisse und Wünsche des Anderen sowie der eigenen Befindlichkeiten und Sehnsüchte sind die Grundvoraussetzungen für ein wirklich gutes Liebesleben. Liebe und Sexualität als eine gemeinsame Reise auf den Gipfel der Lust und des Vergnügens zu verstehen, während der man mit dem Partner mehr und mehr zu einer Einheit verschmilzt und die gegenseitigen Begierden, Neigungen und Gelüste auslotet, ist das spannendste Abenteuer, welches du als Krönung des Verführungsprozesses erleben kannst. Es gibt so viel mehr auf diesem Gebiet zu erfahren und zu erleben, als nur dem schnöden Fortpflanzungstrieb mit dem alten Rein- und Rausspielchen zu frönen. Bedauerlicherweise besteht in unserer aktuellen Gesellschaft durch die Abwesenheit von entsprechenden Lehrinhalten ein Wissensvakuum, in dem man mehr oder weniger auf sich allein gestellt ist. Für gewöhnlich erklären einem weder die Eltern, noch die Schule oder andere Bildungsinstitutionen, wie die schönste Sache der Welt im Detail wirklich funktioniert, was die Do’s und Dont’s sind und wie man zu einem guten Liebhaber bzw. zu einer guten Liebhaberin wird.

Natürlich kann man das Meiste auch Schritt für Schritt selbst herausfinden, aber dabei vergehen die sexuell potentiell aktivsten Jahre und oftmals wird vom Partner einfach vorausgesetzt, dass du naturgegeben bereits meisterliche Fähigkeiten drauf hast. Das ist ein hoher Anspruch, dem man da wie von Geisterhand befähigt ohne jegliche Ausbildung gerecht werden soll. Egal ob du dir auf dieser Reise erst einmal einen Wegweiser für die ersten Schritte wünschst, mit fundiertem Hintergrundwissen aufwarten möchtest, eine Abkürzung auf dem Weg zum begehrten Sexualpartner nehmen möchtest, trotz vielleicht noch mangelnder Erfahrung mit professionellen Skills glänzen möchtest oder dich vom Fortpflanzungsamateur zum Profiliebhaber entwickeln willst, ohne darauf jahrelanges autodidaktisches Selbststudium zu verwenden, wird es leider nicht ausreichen, sich auf angeborene Naturinstinkte oder göttliche Eingebung zu verlassen.

An dieser Stelle komme ich ins Spiel und kann dir dabei helfen, das in dir schlummernde Potential zu entdecken, zu erwecken, sozusagen das sexuelle Biest freizulassen, sowie die Qualitäten als Liebhaber bzw. Liebhaberin zu kultivieren, die du dir tief in deinem Herzen wünschst.

Ich denke Jedem ist klar, dass Sex als finale Königsdisziplin ein essentieller Bestandteil des Verführungsprozesses ist. Der beste Flirt nützt auf lange Sicht nicht viel, wenn der darin mündende Sex schlichtweg miserabel ist. Im Ergebnis würde es bei dem einen Mal bleiben und die Frau oder der Mann hätte kaum biologische Gründe, sich auf ein Wiedersehen einzulassen. Dass der beste Verführer, sowie auch die beste Verführerin, auf die Dauer nicht glücklich damit wird, sowie nicht zufrieden seien kann, wenn der Flirt ausschließlich in One-Night- oder „Day“-Stands mündet, findet früher oder später Jeder heraus. Zudem nagt es immens am Selbstbewusstsein, wenn die wenigsten Sexualpartner, die der geneigte Verführer bzw. die geneigte Verführerin datet und vögelt, kein Wiedersehen wollen.

Auf der anderen Seite kann, wenn es erstmal dazu kommt,  wirklich guter Sex mangelndes Flirttalent wettmachen und Vieles heilen. Für großartigen Sex sind Menschen bereit über so Einiges hinwegzusehen und verzeihen Fehler, die ansonsten das Game Over bedeuten würden. Das gilt sowohl beim Kennenlernen, als auch später in jeder Art von Beziehung. Wenn die Spielgefährten, mit denen du interagierst, dich wiedersehen möchten und du spürst, dass sie begierig darauf sind mit dir wieder ins Bett oder sonst wohin zu springen, puscht das immens das Selbstvertrauen und führt fast automatisch dazu, dass sowohl deine innere Einstellung als auch deine Außenwirkung dadurch positiv beeinflusst werden. Es dürfte kaum ein beglückenderes Gefühl geben, als nach dem Sexakt einen glücklichen sowie sexuell befriedigten Menschen in deinen Armen zu halten und zu spüren, dass Derjenige oder Diejenige dich anhimmelt und begehrt weil du ihr oder ihm erotische Wohlgefühle, sexuellen Hochgenuss und Orgasmen beschert hast. Gleichwohl dürfte es kaum ein besseres Mittel oder eine effektivere Geheimwaffe als erfüllenden Sex geben, um einem anderen menschlichen Wesen zu geben und auch zu bekommen, was immer sein und dein Herz begehrt. Nach einem oder mehreren Orgasmen verzeihen dir Menschen nahezu alles auf dieser Welt!

 

Unbenommen dessen ist eine ausgereifte und lustvolle Sexualität quasi Persönlichkeitsentwicklung, Self-Help und Spiritualität in Reinform. Niemand auf dieser Welt hat im Moment eines Orgasmus ein niedriges Selbstvertrauen! Orgasmen sind wie eine Verbindung zu unserem Ursprung, zum höheren Selbst, zur inneren Gottheit, zum Universum oder woran auch immer man glauben mag. Während des Höhepunktes ist jeder Mensch zwangsläufig einhundert Prozent präsent und hat jedes Mal sozusagen eine kleine Erleuchtung. Es gibt vielleicht abgesehen von der Geburt und dem Tod nichts, bei dem man sich mehr mit einem Menschen verbunden fühlt, mit dem man diesen Moment teilt. Selbst das böseste Wesen wird durch erfüllenden Sex gezähmt und kann nicht anders, als Gefühle der Liebe und des Glücks zu empfinden und allen Ärger zumindest für eine gewisse Zeit zu vergessen. Keine Droge schafft es, mehr Glückshormone auszuschütten, Bindungen zu schaffen und Missstimmungen oder Animositäten insbesondere in Partnerschaften zu heilen. Sex ist ein Tor zu dir selbst, zu deiner Seele, zu deinem Geist, zu deinem Körper, zu deinem Sexpartner, zum gemeinschaftlichen Bewusstsein, zu allem, woran einem heilig seien mag, zu unserer ureigenen Natur, zu unseren tiefsten Trieben und Sehnsüchten, zu dem Ort, wo wir herkommen, sowie zu dem Ort, wo wir hingehen.

Je nachdem, wofür man ihn utilisiert, kann Sex der Weg zu deinem Ich, zum Partner deiner Wahl, zum Frieden in dir oder auch dein Pfad zu mehr Bewusstheit oder gar zur Erleuchtung sein. Ein Orgasmus ist wie das Herunterfahren, Reinigen, Defragmentieren und Neustarten deines Gehirnrechners und lässt die Welt danach stets klarer und bunter aussehen. 

Zu guter Letzt ist Sexualität das, was uns als Wesen auf diesem Planeten die Existenz beschert hat und den Fortbestand sichert. Sie ist, einer der, wenn nicht sogar der stärkste Trieb, den der Mensch hat und die größte Motivation, die uns antreibt, Wissen, Geld, Macht, Beliebtheit, Ruhm und so ziemlich alles wonach man streben kann, erreichen zu wollen. 

Dementsprechend ist es zumindest in erster Instanz auch das Ziel einer jeden Verführung, weshalb es logisch sowie sinnvoll ist, seine sexuellen Skills nicht zu vernachlässigen, sondern Hand in Hand mit den sozialen, flirttechnischen und persönlichen Fähigkeiten zu entwickeln. 

Als weiterführende Konsequenz ist ein gutes Sexleben unverzichtbar und wohl eine der Hauptvoraussetzungen, um sexuelle Beziehungen jeglicher Art überhaupt führen zu können, sowie insbesondere über Jahre hinweg frisch und lebendig zu halten.

Da gut gemachter Sex oftmals zu innigen und tiefen Beziehungen mit deinen Sexualpartnern führen wird, sowie stets essentieller Bestandteil einer gesunden Beziehung seien sollte, liegt der Zusammenhang zwischen diesen beiden Elementen zwischenmenschlicher Verbindungen nahe.

Ich selbst hatte mehrere mehrjährige Lovestorys, sowie auch kürzere Liebschaften, ebenso wie One-Night-Stands als auch Dreier und Vierer. Insgesamt habe ich zwar mehr Jahre in offenen als in monogamen Beziehungsmodellen verbracht, aber ich kenne beide Seiten der Medaille.

Rückblickend würde ich sagen, dass ich in meinen längeren Beziehungen mehr über Sex und das Führen von Beziehungen gelernt habe, als aus den kürzeren Geschichten. Demgegenüber haben die vielen sozialen Kontakte zu einem besseren Verständnis der menschlichen Archetypen und der sozialen Zusammenhänge geführt.

Natürlich weiß ich auf diesen Gebieten auch längst noch nicht alles, was es zu wissen gibt und lerne jeden Tag dazu, aber ich glaube guten Gewissens behaupten zu können, in diesen Lebensbereichen über einen überdurchschnittlichen Erfahrungs- und Wissensschatz zu verfügen und möchte die daraus gewonnenen Erkenntnisse gern mit euch teilen.

Was den Flirt- und Datingbereich anbetrifft, so liegt meine Stärke da im Night- bzw. Clubgame, was vorrangig darauf zurückzuführen ist, dass ich in den letzten elf Jahren die meiste Zeit und Energie auf dieses Gebiet verwendet habe und deshalb in diesem Kontext die meisten Referenzerfahrungen besitze. Ich bin in im Verlauf des vergangenen Jahrzehnts durchschnittlich mindestens zwei bis drei Mal die Woche in Clubs und auf Partys gegangen, habe viel herumexperimentiert, das Meiste an Literatur und Videos verschlungen, was auf dem Markt zu finden ist, Workshops und Seminare besucht. Im Zuge dessen mit unzähligen Menschen gequatscht, geflirtet und die, die ich mochte, kennengelernt, sowie wenn dies auf Gegenseitigkeit beruhte, verführt oder mich verführen lassen. Im Laufe der Jahre hat sich ein umfassendes soziales Verständnis und ein hoher Grad an Expertise gebildet, den ich nun auch gerne an Andere, die ihre soziale Kompetenz verbessern und ihre Anziehung auf das andere Geschlecht entwickeln oder optimieren wollen, weitergeben möchte.

Ich freue mich darauf, euch an meinem Wissen und meiner Erfahrung zu den Themen Sex und Beziehungen, sowie Flirt- und Dating teilhaben zu lassen und werde mich bestmöglich bemühen, euch in die Social Secrets auf dem Weg zum weltbesten Liebhaber oder Liebhaberin sowie Weggefährte oder Weggefährtin für den Partner eurer Wahl einzuweihen. 😉

Peace Dorian